News

News

“Duat ma lad, Herr Inspektor, aber davon was i nix!”

Keine Kommentare Allgemein Gewinnen

Was wir aber wissen ist, dass das Seiler & Speer Konzert am letzten Samstag in der Salzburgarena ein Mega – Erfolg war! Für die #tourneunzehn, auf der Salzburg der vorletzte Stopp war, wurden keine Kosten und Mühen gescheut und für die Konzertbesucher gab es Konfetti, Feuerregen und Gänsehaut bis zum Abwinken.

Christopher Seiler und Bernhard Speer kennen sich seit 2012 – natürlich, so erzählt uns Seiler im Interview, aus dem Internet. Er suchte für seine Comedy-Vlogs noch jemanden zum Filmen und so traf das Austropop-Duo zum ersten Mal aufeinander.
Für den Erfolgshit “Ham Kumst” wurde eigentlich “fast kein Aufwand betrieben”, so Seiler. “Wir wollten einfach nur a schnelles Video drehen … es geht ned amal ums Saufen sondern drum, dass der Hallodri halt ned ham kumt.”
Neben den Klassikern spielten die beiden aber auch eine ihrer Lieblingsballaden, nämlich das nicht weniger bekannte “Ala Bin”, was ihnen aber gar nicht mal so leicht fällt, wie uns verraten wurde.

Performt wurde natürlich trotzdem zu 100%, spätestens zu einem der neuesten Hits “Herr Inspektor” sang das Publikum in der Salzburgarena lautstark mit und Konfettikanone und Co taten ihr Übriges.,
Worauf sich Seiler am meisten freut nach der ersichtlich anstrengenden Tour?
“Als erstes geh i mal ganz lang mit meinem Hund spazieren, dann muss i meine neue Wohnung einrichten, weil i natürlich sehr gscheit war und eine Woche vor der Tour umgezogen bin und des Wichtigste wird natürlich mal ewig schlafen sein.”

Na dann wünschen wir eine gute Nacht!
DANKE an Seiler & Speer für diesen unvergesslichen Abend der #tourneunzehn

       

WhatsApp chat