WELLE 1 Neuvorstellung

WELLE 1 Neuvorstellung

Afrojack & David Guetta ft. Ester Dean – Another Life

  • Label: Universal / UMI

Zwei der größten DJs unserer Zeit, Afrojack und David Guetta, haben sich für eine hochkarätige Kollaboration zusammen getan : „Another Life“ featured die amerikanische Singer/Songwriterin Ester Dean.

Der Grammy-Gewinner Afrojack ist einer der innovativsten und gefragtesten Künstler. Seit seinem internationalen Durchbruch 2010, trug er mit seinen Talenten zu Nummer-1-Erfolgen wie David Guettas „Titanium (feat. Sia)” bei und schrieb an großen Hits für Beyoncé, Pitbull und will.i.am. mit. 2014 veröffentlichte Afrojack sein erstes großes Debüt „Forget the World“. Seitdem wurde er vom Rolling Stone als einer der 50 einflussreichsten Personen der EDM Szene gekürt und in die Forbes „30 Under 30“ Liste aufgenommen. Er ist außerdem einer der ersten namhaften DJs, der exklusiv in Las Vegas als Resident im Wynn Las Vegas auflegt und der zweite DJ überhaupt, der mit seinen Handabdrücken auf dem Hollywood Walk of Fame verewigt wurde. Weiterhin schaffte er es sogar mit drei Songs gleichzeitig in die Billboardcharts. Afrojack hat in den vergangenen Jahren schließlich sein eigenes Label Wall Recordings aufgebaut, welches mit dem frühen 2016er Release „Hey“, eine Zusammenarbeit von Afrojack mit dem Newcomer-Singer/Songwriter Fais, erst kürzlich Gold einstrich.

Für seinen neuesten Track holte sich Afrojack den Weltstar David Guetta ins Boot. Guetta gilt durch den Song „Up & Away“, ein Garage-Style angelehntes Stück mit der Stimme von Robert Owens, welches 1994 veröffentlicht wurde, als Pionier des französischen House. Der DJ machte Mitte der 90er als eine der Schlüsselfiguren des Pariser Nachtlebens auf sich aufmerksam. So legte er in vielen renommierten Pariser Clubs auf, wie dem Folies Pigalle, Queen, Bataclan, Palace sowie dem Les Bains und lud dazu DJ-Legenden wie Little Louie Vega, David Morales, DJ Pierre und Roger Sanchez ein. 2001 zog sich der Franzose zurück und wendete sich wieder seiner ersten Liebe zu: dem Schreiben von Musik. Guetta ist das Genie hinter Mega-Hits wie „Titanium“, „Hey Mama“, „Sexy Bitch“, „Who’s That Chick“, „This One’s For You“ und ‚Light My Body Up“ und nahm bereits mit vielen internationalen Superstars auf. Darunter Sia, Nicki Minaj, Rihanna, Zara Larsson, Lil Wayne, Usher, Chris Brown und Fetty Wap!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9pdnhQZXBEeXFtSSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+