WELLE 1 Neuvorstellung

WELLE 1 Neuvorstellung

Katy Perry feat. Nicky

  • Label: Universal / Capitol

Bevor Katy Perry am 27. August die diesjährigen MTV EMAs moderiert, gibt’s neuen Sound von der Pop-Queen aus Kalifornien: Gleich 3 Remixes zu „Swish Swish“ feat. Nicki Minaj!

Die Single „Swish Swish“ feat. Nicki Minaj ist nach „Chained To The Rhythm“ und „Bon Appétit“ schon der dritte Hit aus Katy Perrys aktuellem Album „Witness“, als das Original binnen kürzester Zeit 145 Mio. Streams verzeichnete.

Nach dem sensationellen Basketball-Clip zum Track kommen nun gleich drei Remixes zu „Swish Swish“: Den Anfang macht der Producer und DJ Valentino Khan, der zuvor u.a. schon für Größen wie B.o.B., T.I., Bruno Mars, 2 Chainz. Iggy Azalea und Tyga gearbeitet hat.

Ein zweiter Remix kommt von dem EDM-Trio Cheat Codes, die 2016 mit ihrem Song „Sex“ die Top-20 der deutschen Musikcharts eroberten. Auch ihre Single „Shed a Light“, die in Zusammenarbeit mit den DJ-Legenden David Guetta und Robin Schulz entstand, brachte dem Trio Charterfolge.

Für den dritten Remix ist das britische House-Duo Blonde verantwortlich: Dessen letzte Single „Nothing Like This“ hielt sich ganze 19 Wochen in den UK-Charts und wurde nach wenigen Wochen mit Gold ausgezeichnet. Das Duo hat alleine auf YouTube 98 Mio. Views.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9pR2s1ZlItdDVBVSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+