WELLE 1 Neuvorstellung

WELLE 1 Neuvorstellung

The Script – The Last Time

  • Label: Sony / Columbia

Nach fünf Alben, die sich 10,8 Millionen verkauften, 5,9 Milliarden Streams und 1,75 Millionen verkauften Tickets kehren The Script im September 2019 mit einer neuen Single, „The Last Time“ zurück. Das irische Alternative-Pop-Trio, das in den vergangenen elf Jahren als eine der international erfolgreichsten Bands etablierte, besinnt sich dabei musikalisch auf die Tugenden ihrer frühen Hitsingles „We Cry“, „The Man Who Can’t Be Moved“ und „Breakeven“.

Mit „The Last Time” zeigt die Band eindrucksvoll, was sie für ihre Fans so besonders macht – der Song ist eine euphorisierende Pophymne, die interessante Einblicke in das Seelenleben der Band gibt und einmal mehr ihr großartiges Talent für unwiderstehliche Melodien offenbart. Beim Video wird die langjährige Zusammenarbeit mit Charles Mehling fortgesetzt, unter dessen Regie der Clip mit dem polnischen Model Anna Jogodzinska in London entstand. „Das Lied handelt von den intensiven Gefühlen, die man erlebt, wenn einem klar, dass man jemanden, den man liebt, zum letzten Mal sieht“, erklärt Sänger Danny O’Donoghue.

„The Last Time“ ist der erste Vorgeschmack auf das sechste The Script-Album, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden wird. Danny O’Donoghue (Gesang, Klavier, Gitarre), Mark Sheehan (Gesang, Gitarre) und Glen Power (Schlagzeug) legen gerade letzte Hand an die Songs in ihrem „Creative Hub” in den Londoner Metropolis Studios. Zur Seite stehen dem Trio dabei der Mix-Großmeister Mark ‘Spike’ Stent (Coldplay, Beyoncé, Frank Ocean), sowie Manny Marroquin (Post Malone, Lizzo, Dua Lipa) und Dan Frampton.

Nachdem The Scipt im September 2017 mit „Freedom Child“ das vierte UK-Nummer-Eins-Album ihrer Karriere gelungen war, brach die Band zu einer Script-typischen, intensiven Welt-Tour auf, in deren Verlauf sie 56 Arena-Konzerte in 26 Ländern gaben. Die Musiker spielten jedes Konzert, als sei es ihr letztes und schworen sich, jeden Auftritt zu etwas ganz Besonderem zu machen – wie z.B. mit 9000 Drinks im Rahmen einer Lokalrunde anlässlich des St. Patrick Day. Die Konzertreise brachte die Band wieder richtig auf Trab. Nachdem sie die Mentorenschaft für andere Acts wie z.B. Wild Youth übernommen hatte, wurde den drei Musikern bewusst, dass sie ihre Band und ihre DNA besser verstehen als jeder andere. Sie entschieden sich, das neue Material selbst zu produzieren und begannen Ende 2018 mit den Arbeiten. Das Ergebnis verspricht wieder einmal alle Qualitäten zu beinhalten, die The Spript so einzigartig machen.

Danny O’Donoghue und Mark Sheehan machten sich anfänglich in der Musikindustrie als junges Produzenten/Songwriter-Duo einen Namen, das mit Leuten wie Teddy Riley, Boyz II Men und Britney Spears arbeitete. Nach ihrer Rückkehr nach Dublin verpflichteten sie Schlagzeuger Glen Power und gründeten The Script. Von Anfang an war ihnen mit ihren Veröffentlichungen nicht nur ein Platz an der Spitze der irischen Charts sicher, auch in Großbritannien gelang ihnen mit vier ihrer fünf Album der Sprung an die Spitze der Verkaufshitliste. Mit „Hall Of Fame“ featuring will.i.am landete die Band 2012 sogar einen Nummer-Eins-Hit im Vereinten Königreich. Als Featured Artist waren auf David Guettas weltweit erfolgreichen Hitalbum „Listen“ vertreten. Bei Spotify haben sie zwölf Millionen monatliche Hörer.

The Script wurden für zwei BRIT Awards nomininiert und landeten Top Ten-Hits in den USA, Deutschland, Australien und Kanade. Ein großes Highlight in ihrer Karriere war ihre Homecoming-Show im Croke Park mit 80.000 Zuschauern, das innerhalb weniger Minuten ausverkauft war. Sie waren erst die dritte Band nach US und Westlife, die einen Headliner-Auftritt in dem Stadion gaben.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9RdzBQdUhKcnZyTSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=