WELLE 1 Neuvorstellung

WELLE 1 Neuvorstellung

The Weeknd – Rockin

  • Label: Universal / Republic

„We can just be rockin’!“ Bevor der zweifache Grammy-Gewinner The Weeknd im Juni beim ersten Wireless Festival in Deutschland als Headliner die Bühne rockt, gibt’s in dieser Woche ein absolutes Album-Highlight mit dem programmatischen Track „Rockin’“! Angetrieben von einer lässigen House- & Garage-Produktion, legt der kanadische Mega-Star damit einen der ausgelassensten Tracks seiner Karriere vor. Nachdem The Weeknd zuletzt im März eine einzige Exklusiv-Show in Köln gespielt hatte, präsentiert er seine diversen Hits vom aktuellen „Starboy“-Album nächsten Monat live im Frankfurter Raum, wenn er am 24. Juni als Co-Headliner des ersten deutschen Wireless Festivals auftritt.

Geschrieben und aufgenommen hat The Weeknd den neuen Track „Rockin’“ u.a. mit Max Martin, der zusammen mit Ali Payami auch die Produktion übernahm. Wie alle Songs vom aktuellen „Starboy“-Album mischte auch „Rockin’“ direkt die US-Top-50 auf; in UK belegte das Stück zudem bereits Platz 4 in den R&B-Charts. Spin schrieb sofort nach dem Album-Release, dass „Rockin’“ „ein ganz klarer Single-Kandidat“ sei.

Erst im Herbst hat The Weeknd gleich eine ganze Reihe von neuen Rekorden aufgestellt (u.a. mehrfach im Guinness Buch), als sich sein „Starboy“-Album allein in der ersten Woche mehr als 1 Million Mal verkaufte, während ihm der Titelsong hierzulande Platin bescherte. Nach zusätzlichen Streaming-Rekorden launchte er zuletzt eine Menswear-Kampagne für H&M, war Albumgast bei Future und Lana Del Rey (sein Gastauftritt auf „Lust For Life“ war deren allererste Kollaboration überhaupt!) und füllte Stadien rund um den Globus mit seiner „Starboy: Legend of the Fall 2017 World Tour“. Das Video zu „Lust For Life“ (mit Lana Del Rey) feierte erst in dieser Woche Premiere.

In Frankfurt ist er am Samstag (24. Juni) Headliner des Festivals, das aus England stammt und mit hochkarätigen Acts frischen Wind in die Festival-Landschaft bringt. Zweiter Headliner ist Justin Bieber; zu weiteren Acts des 2-tägigen Spektakels zählen u.a. Rae Sremmurd, MGK und Sean Paul.

Video gibt es lieder noch keines, wird aber wie immer sofort nachgereicht.